schumacher entwickelt medienübergreifende Designlösungen für zukunftsorientierte Menschen.

Leistungen

Logoentwicklung

Das Logo als zentraler Kern der Kommunikation

Der Begriff »Logo« (aus dem Griechischen, logos) steht für »Wort«, »Rede« und »Sinn«. In der Summe bedeutet dies nichts anderes als Kommunikation. Ein Logo dient der Vermittlung einer zentralen Botschaft. Es fungiert als Bestandteil des visuellen Erscheinungsbilds (Corporate Design) sowie als Träger der Identität (Corporate Identity).

Ein gelungenes Logodesign sollte also einerseits den Branchenbereich symbolisieren, sowie eine Aussage über den Inhaber treffen. Dabei kann es sich um eine große Unternehmung/Organisation sowie eine Privatperson, ein einzelnes Produkt oder eine Marke handeln.

Grundsätzlich ist ein Logo eine Wort-Marke, eine Bild-Marke oder auch eine kombinierte Wort-Bild-Marke,  wobei ein Unternehmensname mit einem grafischen Zeichen kombiniert wird.

 

Das Logo als Repräsentant

Ein Logo verkörpert also ein Unternehmen oder eine Marke. Worauf sollte der Fokus bei der Logoentwicklung gelegt werden?

Besonders wichtig ist die Einprägsamkeit des grafischen Zeichens. Es muss einzigartig und unverwechselbar sein. Es sollte schnell verständlich sein, wie z.B. das Logo der Marke Apple. Auch muss es mit dem Charakter der Firma übereinstimmen. Falls ein Unternehmen sich gerade erst in der Entwicklungs- und Startphase befindet, kann ein gutes Logo in der Lage sein, den Bekanntheitsgrad zu steigern.

Eine bewährte Methode dabei ist die Benutzung von Abkürzungen. So konnte sich z.B. die Allgemeine Elektrizitäts-Gesellschaft mit der Verbildlichung von „AEG“ einen Namen machen.

Außerdem fördern gut eingesetzte Farben den Wiedererkennungswert. Die Farbabstimmung muss mit dem Muster übereinstimmen und sollte zeitlos sein. Ebenso wichtig ist ein ansprechender Schrift-Font.

 

Wer soll mit dem Logo angesprochen werden?

Bei Gestaltung und Design des Firmenlogos spielt die Frage nach der Zielgruppe eine bedeutende Rolle. Soll mein Logo Erwachsene ansprechen? Oder führe ich Produkte für Kinder? Möchte ich Kosmetikbegeisterte erreichen? Oder Heimwerker?

Das Zeichen und die Farbe sagen dabei viel über den Tätigkeitsbereich aus. Die Logoentwicklung sollte unbedingt auf die Bedürfnisse des Kundensegments abgestimmt werden.

Die ausgewählte Farbe unterstreicht, in welcher Branche das Unternehmen tätig ist. Dabei wird Grün als die Farbe der Natur häufig von Umweltorganisationen verwendet. Als gutes Beispiel in der Farbeinsetzung dient beispielsweise das Logo der Kommunikationsplattform Twitter. Es ist in Blau gestaltet und steht für Harmonie sowie Sympathie. Die Zielgruppe ist somit weit gefächert, denn das Logo spricht alle kontaktfreudigen Menschen an, die sich über das Internet verständigen wollen.

 

Multimedialer Einsatzbereich eines Logos

Bei der Logoentwicklung sollte auch der medienübergreifenden Einsatz berücksichtigt werden. Ob für große Flächen wie Plakate oder kleinere wie Kugelschreibern – das Firmenzeichen sollte stets gut lesbar sein und für Aufmerksamkeit sorgen. Hierbei kann die Verwendung einer Abkürzung viele Probleme beseitigen, denn so ist das Logo auch auf kleinen Gegenständen gut lesbar.

 

Logos richtig schützen

Bevor es dann tatsächlich an die konkrete Umsetzung des Logodesigns geht,  sollte unbedingt geprüft werden, ob bereits ein gleiches oder ähnliches Logo vorhanden ist. Bei Verwechslungsmöglichkeit besteht die Gefahr, gegen das Patentrecht zu verstoßen. Informationen über die Verfügbarkeit sollten rechtzeitig eingeholt werden. Ein Logo wird rechtlich zu einer Marke, wenn es im Patent- und Markenamt angemeldet und eingetragen wurde. Danach darf es keine Firma kopieren.

 

Aus der Masse hervorstehen

Eine qualitativ hochwertige, kreative Logoentwicklung ist sehr komplex und erfordert eine detaillierte Auseinandersetzung mit dem Kunden.

Die Designagentur Schumacher entwirft mit großer Ideenvielfalt und viel Einfühlungsvermögen individuelle Bildmarken, Wortmarken und Wort-/Bildmarken, die unseren Kunden zu einem erfolgreichen, medienwirksamen Außenauftritt verhelfen. Parallel zum Entwurf des Logos definieren unsere Grafikdesigner in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden Gestaltungsregeln für den Umgang mit Logo und Gesamtmarke. Vor diesem Hintergrund entwickeln wir einen ganzheitlichen Auftritt, das Corporate Design, unter Berücksichtigung der marktspezifischen Anforderungen.

So war Schumacher auch bereits für zahlreiche namenhafte Unternehmen und Organisationen im Bereich Logoentwicklung kreativ, wie zum Beispiel für das Bundesministerium für Gesundheit, die Wissenschaftsstadt Darmstadt oder die Hochschule Darmstadt.

Wir werden als verlässlicher und kreativer Designpartner geschätzt. Bei komplexen Aufgabenstellungen bewahren wir stets einen kühlen Kopf und haben große Freude daran, uns in unterschiedlichste Themengebiete einzuarbeiten.