Designagentur Schumacher

entwickelt medienübergreifende Designlösungen für zukunftsorientierte Menschen.

Projekte

Alle Projekte

GIZ-Studie: Deutschland in den Augen der Welt

GIZ-Studie: Deutschland in den Augen der Welt

Der Hintergrund

Bereits zum dritten mal wurden wir mit der Konzeption und Gestaltung der Deutschlandstudie der GIZ (Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit) beauftragt. »Deutschland in den Augen der Welt« ist die Auswertung von 154 Interviews, die mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft aus 24 Ländern geführt wurden. Die Studie beschäftigt sich inhaltlich mit der Wahrnehmung Deutschlands im Ausland und kommt dabei zu spannenden Einblicken. Die Publikation richtet sich neben Entscheidungsträgern auch an politisch interessierte Menschen.

»Wenn ich gefragt werde, mit welchem Tier ich Deutschland assoziiere, dann ist es das Reh: zierlich, agil, wachsam, treu.« (Brasilien)

Die Idee

Das 2015 von uns eingeführte Design der Deutschlandstudie haben wir auch bei dieser Ausgabe fortgeführt, allerdings an einigen Stellen weiterentwickelt. So kommt erstmalig eine zusätzliche Bildebene zum Einsatz, die der insgesamt sehr textlastigen Studie mehr Lebendigkeit verleiht. Für die Illustrationen der jeweiligen Themenschwerpunkten haben wir uns für den Künstler Florian Bayer entschieden, der unter anderem durch seine Arbeit für das SZ-Magazin bekannt ist. Seine Werke und Stilistik prägen das Bild dieser Ausgabe ganz besonders und geben dem Leser Raum für eigene Interpretation. Zusätzliche visuelle Auflockerung erfährt die Studie durch herausgestellte Zitate, Infokästen und Zusammenfassungen, die den Lesefluss unterstützen. Auch der Zeitstrahl im Einklapper der Studie ist eine Erweiterung zum bestehenden Design. Idee ist, die Aussagen der Experten auch aus den früheren Ausgaben im zeitlichen Kontext darzustellen.

»Deutschland ist für mich ein Elefant. Groß, kräftig, ohne Bewusstsein über die eigene Kraft. Auch ein bisschen schwerfällig.« (USA)

Das Besondere

Ein animierter Film dient als Teaser der Studie und geht der Frage nach, welchem Tier Deutschland in seiner Rolle in der Welt am nächsten kommt. Löwe, Elefant, Reh? Hier eröffnet sich die Welt der Illustrationen und macht dem Zuschauer gleichermaßen Geschmack auf die komplette Studie. Veröffentlicht wurde diese als Print-Publikation, sowie als online Edition in Englisch und Deutsch. Für die Umsetzung des Filmes haben wir mit der Mainzer Agentur Herzblut & Bock zusammen gearbeitet. Der Film sowie weiterführende Informationen sind auf der Website der GIZ zu finden. 

»Deutschland ist der Löwe Europas, muss sich aber zunehmend den Löwen anderer Weltregionen annähern, dabei aber sein eigenes Rudel mitnehmen.« (Mexiko)

DIESE PROJEKTE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN