Designagentur Schumacher

entwickelt medienübergreifende Designlösungen für zukunftsorientierte Menschen.

Blog

So funktioniert’s: PDF-Korrektur mit dem Acrobat Reader

So funktioniert’s: PDF-Korrektur mit dem Acrobat Reader

14. Juni 2016 |
Tags: ,
Kategorie: Tipps & Tutorials, Workflow

Oft werden wir von unseren Kunden gefragt, wie sie am besten Korrekturanweisungen an uns übermitteln sollen. Am liebsten ist es uns, wenn diese im Adobe Acrobat Reader vorgenommen werden. Das ist effektiv und die Fehleranfälligkeit ist sehr gering. Wir haben eine kurze Anleitung zusammengestellt, wie das funktioniert:

Alle wichtigen Werkzeuge zum Korrigieren eines PDFs finden Sie im Menü unter »Anzeige«. Dort wählen Sie im Feld »Kommentar« das Fenster »Anmerkungen« aus. Gleichzeitig mit den Anmerkungen öffnet sich eine Kommentarliste, in der bereits vorhandene und neu hinzugefügte Anmerkungen aufgelistet sind.

Um eine neue Korrekturanmerkung hinzuzufügen, wählen Sie aus der Werkzeugleiste das passende Symbol aus.

Werkzeugleiste im Acrobat Reader

Werkzeugleiste im Acrobat Reader: Wir empfehlen insbesondere das Arbeiten mit den ersten beiden Funktionen: 01 eignet sich besser für Kommentare zu Bildern oder Grafiken, 02 für Texte (Der Screenshot wurde am Mac erstellt, geringfügige Abweichungen in der Darstellung am PC sind möglich)

Das sind die zwei wichtigsten Funktionen, die wir Ihnen für die Korrekturen empfehlen würden:

01 Notiz hinzufügen
Mit diesem Werkzeug bringen Sie eine Notiz an einer beliebigen Stelle im Layout an. Es ist vor allem für Anmerkungen zu Bildern und Grafiken geeignet, da die Ausrichtung nicht ganz präzise erfolgt.

02 Text hervorheben
Diese Funktion erinnert an einen Textmarker: Mit ihr können Sie einzelne Textpassagen hervorheben. Wenn Sie ein Wort oder einen Abschnitt mit einer Anmerkung versehen möchten, dann, indem Sie auf den markierten Abschnitt doppelklicken.

Weitere Funktionen, die ebenfalls gut für Korrekturen geeignet sind:

03 Text Durchstreichen
Stellen, die gelöscht werden sollen, können Sie mit dieser Funktion durchstreichen. Ein zusätzlicher Kommentar ist nicht erforderlich. Ist auch per Shortcut möglich: Text markieren und Löschtaste (oder Entf-Taste) drücken.

04 Text an Cursorposition einfügen
Mit diesem Werkzeug markieren Sie eine exakte Stelle innerhalb des Textes, an der ergänzende Inhalte hinzugefügt werden sollen.

05 Textfeld hinzufügen
Mit diesem Werkzeug fügen Sie direkte Anmerkungen zu einzelnen Textbausteinen ein.

Sie wünschen sich weitere ausführlichere Informationen? Hier finden Sie diesen Artikel noch einmal in einer Langfassung: PDF-Korrektur leicht gemacht mit Adobe Reader

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Erfolgreiche Unternehmen beginnen mit dem »Warum«

Erfolgreiche Unternehmen beginnen mit dem »Warum«

Warum sind manche Unternehmen erfolgreicher als andere, obwohl sie »scheinbar« genau gleich sind?

17. März 2015 | Kommentar schreiben

Automatisiertes Inhaltsverzeichnis in InDesign

Automatisiertes Inhaltsverzeichnis in InDesign

Ordnung ist das halbe Leben – Dieses Motto verfolgt auch InDesign mit dem automatisierten Inhaltsverzeichnis.

03. März 2015 | Kommentar schreiben

Hokus-Pokus-Photoshop

Hokus-Pokus-Photoshop

Faszinierende neue Funktionen bringt Photoshop in seiner aktuellen Version CS6 mit. Wir haben sie unter die Lupe genommen.

01. August 2013 | Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar