Designagentur Schumacher

entwickelt medienübergreifende Designlösungen für zukunftsorientierte Menschen.

Blog

Methodenkoffer: Dialogue Tools

Methodenkoffer: Dialogue Tools

30. August 2016 | und
Tags: , , ,
Kategorie: Tipps & Tutorials

Kunde und Designer – manchmal  treffen Welten aufeinander. Um die Welt des jeweils anderen besser verstehen zu lernen, wenden wir unterschiedliche Methoden an. Für euch öffnen wir unseren Methodenkoffer und zeigen euch heute: Dialogue Tools.

Die Antwort steckt in einer Kiste voller Alltagsgegenstände

Meist geht der Methode folgendes Szenario voraus: Ein Kunden kommt mit einer eher schwammigen Aufgabenstellung zu uns. Weder er noch wir wissen, was die genauen Anforderungen sind. Im Raum steht oft nur eine Idee. In solchen Momenten wenden wir die Dialogue Tools an und tasten uns gemeinsam an die Aufgabenstellung heran: mit einigen vorbereiteten Fragen und einer Kiste voller Alltagsgegenstände.

Alltagsgegenstände

Stein, Lego, Knete – was trifft das Problem?

Wir stellen eine Frage und fordern den Kunden dazu auf, zu unseren Fragen einen der Gegenstände auszuwählen. Wir hören zu, was er uns dazu erklärt und versuchen, auch das zu erfassen, was hinter dem Gesagten steckt. Durch visuelle und haptische Inspiration kommen wir von einer abstrakten Fragestellung schnell zu Lösungsansätzen. Unkonkrete Sachverhalte müssen formuliert werden und werden anschaulicher. Interessanterweise funktionieren vor allem ungewöhnliche Gegenstände für diese Methode am besten, denn bei solchen Gegenständen gibt es noch keine festgefahrenen Assoziationen.

Knete

Wann setzen wir Dialogue Tools ein?

Dialogue Tools eignen sich in unserem Arbeitsalltag besonders gut für die ersten Schritte in Projekten aus den Bereichen Ausstellungsgestaltung, Events und Kommunikation im Raum. Und zwar dann, wenn die Aufgabenstellung noch sehr unkonkret ist. Sie dienen als Eisbrecher, bieten Gesprächsstoff und helfen dem Kunden, sich Dinge besser vorzustellen. Dialogue Tools haben einen festen Platz in unserem Methodenkoffer sicher.

Merken

Merken

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Pinselei! Der Tropfenpinsel in Illustrator CS6

Pinselei! Der Tropfenpinsel in Illustrator CS6

Das Grafikprogramm Illustrator CS6 bringt ein spannendes Feature mit: Hier stellen wir das Tropfenpinsel-Werkzeug in einem Tutorial vor.

28. Januar 2014 | Kommentar schreiben

Sieben Tipps für eine überzeugende Bewerbung bei Schumacher

Sieben Tipps für eine überzeugende Bewerbung bei Schumacher

Karriere als Designer, Webentwickler oder UI/UX-Designer bei Schumacher – was solltet ihr bei einer Bewerbung beachten?

23. Februar 2015 | Kommentar schreiben

Kommt ein Vogel geflogen …

Kommt ein Vogel geflogen …

Hermann Schmidt Verlag bringt Buch über Illustration heraus. Vorfreudig haben wir selbst die Stifte gezückt und einige Vögel illustriert.

22. November 2013 | Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar