Designagentur Schumacher

entwickelt medienübergreifende Designlösungen für zukunftsorientierte Menschen.

Blog

»Der Ausnahmezustand ist die Regel«

»Der Ausnahmezustand ist die Regel«

09. Juli 2013 |
Tags: , , ,
Kategorie: Projekte

AgenZ-Broschüre zur Studie »Großveranstaltungen« – hochwertig gestaltet und nachhaltig produziert gibt sie Aufschluss über die Chancen und Risiken von Großveranstaltungen für eine nachhaltige Entwicklung.

»Der Ausnahmezustand ist die Regel« … so bezeichnet Herr von Schumann, Leiter GIZ AgenZ, in seinem Vorwort zur Studie »Großveranstaltungen als Motor für nachhaltige Entwicklung« die Herausforderung bei der Durchführung von Großveranstaltungen. Damit meint er unter anderem die außergewöhnlichen Besucherströme, globale Aufmerksamkeit sowie die finanzielle Größenordnung. Für die Austragungsorte ergäben sich daraus große Chancen, die mit großen Risiken einhergingen. Die Studie zeigt auf, wie Fußballweltmeisterschaften, Olympische Spiele oder Weltausstellungen – als Beispiele sogenannter Mega-Events – die nachhaltige Entwicklung der Austragungsorte beeinflussen und fördern können.

 

Aufgabe und gestalterische Herausforderung

Die Herausforderung für uns als Designagentur bestand vor allem darin, durch eine hochwertige und individuelle Gestaltung die fachliche Qualität der Studie zu unterstreichen. Dabei galt es, komplexe Zusammenhänge zu strukturieren und visuell so aufzubereiten, dass der Leser die Kernaussagen schnell erfassen kann. Zugleich sollte die Studie jedoch den hochemotionalen Aspekt solcher Veranstaltungen transportieren.

Hochwertige Gestaltung, Verarbeitung und Druck der Studie »Großveranstaltungen«

 

Lösungsansatz durch formale Trennung

Gelöst wurde die Aufgabe, indem wir die Broschüre formal aus zwei Ebenen aufbauten. So gibt es einen fachlichen Teil, der aus Text- und Informationsgrafiken besteht, und parallel dazu eine emotionale Bildstrecke, die unterschiedlichste Aspekte von Großveranstaltungen unkommentiert abbildet. Die im Reportagestil aufgenommenen Fotos sind auf verkürzten Seiten in den fachlichen Teil der Broschüre eingelegt.

Dem Leser bietet die separate Bildebene einen emotionalen Zugang auf das komplexe Thema und bildet einen spannenden Kontrast zum textlastigen Inhalt der Studie. Die Bildwelt lädt zum verweilen ein, ohne dass die Bildseiten den Lesefluss der Studie unterbrechen. Aufwendig gestaltete Infografiken erleichtern zudem das Verständnis und geben einen raschen Überblick über die zentralen Aspekte der Studie.

designagentur-schumacher-druckabnahme_studie-gv_a

Michael kontrolliert den Andruck der Broschüre in Druckerei Reuffurth

 

Kosten- und umweltfreundliche Produktion

Die formale Trennung der verschiedenen Ebenen setzt sich auch in der Produktion durch die Verwendung verschiedener Materialien fort. So sorgen unterschiedliche Papiersorten für den Umschlag, den fachlichen und den emotionalen Teil der Broschüre für ein haptisches Erlebnis. Für die Umsetzung des Hauptteils wurde die Gestaltung bewusst auf die beiden Hausfarben des Herausgebers AgenZ reduziert, was erfreulicherweise in der Produktion eine deutliche Kostenersparnis mit sich bringt.

Gleichzeitig sorgen die Verwendung von Sonderfarben und der Druck im frequenzmodulierten Raster für eine optimale Druckqualität, was insbesondere den feinen Linienstrukturen und den typografischen Details zugute kommt. Der separat produzierte Bildteil der Broschüre wurde dagegen im feinen 80er-Raster auf mattgestrichenes Papier gedruckt. Dadurch erreichten wir eine brilliante Bildwiedergabe bei gleichmäßigem Druckbild.

Eine weitere Kostenersparnis konnte durch den Zusammendruck verschiedener Sprachfassungen erreicht werden.

Gestaltung Infografik Studie Großveranstaltungen

 

Fazit

Die außergewöhnliche Konzeption und hochwertige Gestaltung der Broschüre unterstreicht die fachliche Qualität der Studie und hilft dabei, das Thema neuen Zielgruppen zugänglich zu machen. Unser langjähriger Kunde AgenZ – Agentur für marktorientierte Konzepte – zeigt damit einmal mehr seine Expertise in diesem hochspannenden und im Hinblick auf die Fussball-WM 2014 in Brasilien sehr aktuellen Handlungsfeld.

Durch die bewusste Wahl von Materialien und der engen Zusammenarbeit mit der Druckerei erreichten wir eine kosteneffiziente und nachhaltige Produktion – so konnte die Publikation klimaneutral sowie FSC-zertifiziert hergestellt werden.

Die Studie wurde pünktlich zur Weltsportministerkonferenz 2013 in Berlin fertig und hat dort viel positives Feedback erhalten.

Weitere Infos zu dem Projekt finden Sie auf unserer Projektseite oder auf Pinterest.

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

BEST Guide – Ein Leitfaden zum Thema Biomasse in Entwicklungsländern

BEST Guide – Ein Leitfaden zum Thema Biomasse in Entwicklungsländern

Broschürengestaltung: Leitfaden zum Thema Biomasse in Entwicklungsländern.

12. August 2014 | Kommentar schreiben

Neues Projekt: Toolkit – Digitalisierung in der Entwicklungszusammenarbeit

Neues Projekt: Toolkit – Digitalisierung in der Entwicklungszusammenarbeit

Entwicklung eines praxisorientierten Toolkits – Herausforderungen, Lösungen und »Das lieben wir daran«

03. August 2016 | Kommentar schreiben

»Bonn Conference for Global Transformation« – Responsive Website

»Bonn Conference for Global Transformation« – Responsive Website

Im Mai 2015 startet die internationale Konferenzreihe, deren Erscheinungsbild sowie die responsive Website von uns entwickelt und umgesetzt wurde.

02. April 2015 | Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Einwilligung in Verarbeitung personenbezogener Daten: