Designagentur Schumacher

entwickelt medienübergreifende Designlösungen für zukunftsorientierte Menschen.

Blog

Neues Corporate Design und neue Website von Schumacher

Neues Corporate Design und neue Website von Schumacher

01. Juli 2013 |
Tags: , , , , , ,
Kategorie: Agentur Schumacher, Projekte

Es ist mal wieder soweit. 5 Jahre nach dem letzten Redesign war es mit Blick auf unser Agenturjubiläum wieder an der Zeit, den eigenen Auftritt medienübergreifend zu optimieren.

Die zahlreichen Entwicklungen der letzten Jahre im Bereich der Medien und des Designs und den damit verbundenen wachsenden Anforderungen führten zu einer stetigen Weiterentwicklung unserer Agentur, welche sich letztlich im Corporate Design widerspiegeln sollen.

Herausgekommen ist ein frisches und reduziertes Design mit hoher Wiedererkennung. Unsere Hausfarbe Cyan wird nun reduzierter eingesetzt und mit einem flächig eingesetzten hellen Silber- bzw. Grauton kombiniert.

Geschäftsausstattung Schumacher. Visuelle Kommunikation

Neue Anforderungen im Bereich des Online-Design trugen zu einem Wechsel der Hausschrift bei, mit dem Ziel eines medienübergreifend einheitlichen Auftrittes. Mit der von Veronika Burian und José Scaglione entwickelten Adelle fanden wir eine höchst elegante Slab Serif als adäquaten Ersatz für die zuletzt verwendete und lieb gewonnene Fago Office von Ole Schäfer. Perfekt ergänzt wird unsere Logo- und Auszeichnungsschrift durch die erst 2012 designte Adelle Sans, die wir nun in verschiedenen Schnitten als Mengentextschrift einsetzen und dank passendem Webfont auch online zu Darstellung auf unserer Website einsetzen können.

Logo-Entwicklung für Schumacher. Visuelle Kommunikation

Die markanteste Entwicklung unseres Corporate Designs liegt jedoch im Umgang mit unserem Signet, welches ganz untypisch nicht an prominenter Stelle erscheint, sondern dort auftaucht, wo es nicht unbedingt erwartet wird – auffällig unauffällig eben.

An Stelle des Signets an prominenter Stelle haben wir eine Ecke entwickelt, die wie ein umgeknicktes »Eselsohr« anmutet und durchaus als solches funktioniert: »[…] Markierung zum Zwecke der schnelleren Wiederauffindbarkeit […].« (Quelle: Wikipedia) Ja, wir wollen, dass man sich an uns erinnert und uns schnell findet! Die Ecke zeigt durch den Knick einerseits die Rückseite des Mediums, andererseits wird der Blick frei auf die dahinterliegende Ebene und dient somit online z.B. als Einstieg in den Schumacher-Backstage Bereich, der einen Blick hinter die Kulissen frei gibt.

Logoentwicklung Schumacher. Visuelle Kommunikation

Damit sind wir auch schon bei unserer Website. Hier blieb kein Pixel auf dem anderen …

Nach der Analyse des Nutzerverhaltens unserer Zielgruppe entschieden wir uns zu einem radikalen Umbau der bisherigen Struktur. Zahlreiche Querverweise und Verlinkungen zu weiterführenden oder ähnlichen Inhalten unterstützen nun das intuitive Erkunden unserer Website. Darüber hinaus erreicht der Nutzer mit nur fünf Navigationspunkten alle wichtigen Inhalte. Mehr »Raum« bekamen außerdem unsere Projekte, die als anschauliche Referenzen am besten unsere Leistung beschreiben. Aus diesem Grund lassen sich diese auch gleich nach unsere Leistungsbereichen sortieren: Corporate DesignWebdesign und Events & Exhibitions.

Hinsichtlich der Gestaltung legten wir ein besonderes Augenmerk auf das responsive Layout, welches sich den verschiedenen Ausgabegeräten optimal anpasst. Alle Nutzer finden nun eine optimale Lesbarkeit und Bedienbarkeit vor, unabhängig davon, ob sie mit einem Smartphone, Tablet, Laptop oder großen Desktop-Monitor mit über 1600 px Auflösung auf unsere Seite gehen.

Responsive Webdesign für Designagentur Schumacher. Visuelle Kommunikation

Inhaltlich haben wir ebenfalls aufgeräumt. Die Texte wurden gekürzt, Grafiken zur Veranschaulichung von Prozessen entwickelt und umfangreichere Inhalte in den neuen Blog ausgegliedert, wo sie nun einem breiteren Publikum zur Verfügung stehen und welcher selbstverständlich abonniert werden kann.

Wir hoffen, das Redesign und der Relaunch gefallen. Wir freuen uns über Feedback!

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Leitfaden zur Markterschließung in Entwicklungs- und Schwellenländern

Leitfaden zur Markterschließung in Entwicklungs- und Schwellenländern

Um deutschen Unternehmern die Markterschließung in Entwicklungsländern zu erleichtern, haben wir im Auftrag der GIZ einen Leitfaden gestaltet.

29. September 2014 | Kommentar schreiben

#WEMODA der Zweite

#WEMODA der Zweite

Zum zweiten Mal super erfolgreich. Zum zweiten Mal volles Haus und großen Spaß. Das war der #‎wemoda in Darmstadt! ‪Wir waren dabei!

02. Juni 2016 | Kommentar schreiben

Und die Reise endet in Darmstadt

Und die Reise endet in Darmstadt

Unser Team wächst. Heute stelle ich – Elena – mich vor. Ich werde zukünftig das Team in puncto Social Media und Text unterstützen.

16. Juni 2014 | Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar