Tipps & Tricks in Illustrator #3: Pathfinder – schnell kombiniert.

Beim Bearbeiten mehrerer Formen kommt man am Pathfinder nicht vorbei. In diesem Beitrag findet ihr eine kurze Erklärung zu diesem Werkzeug von Illustrator. 
Mit dem Werkzeug könnt ihr zwei oder mehr Objekte auf unterschiedliche Weise kombinieren. Dabei verändern sich die Flächen und/oder die Konturen.

Ran an die Objekte!

Öffnet zuerst den Pathfinder (über Menü > Fenster > Pathfinder abrufbar). Oder über Fenster > Pathfinder. Ganz wichtig: der Pathfinder funktioniert nur, wenn ihr die Objekte anwählt. Seht im Folgenden, was mit den Objekten/Konturen passiert. Oben in der Mitte ist das Original.

schumacher-illustrator-tipps-04_03

Zusatz-Tipp: 02 ist konträr zu 10 (s. u.), 03 konträr zu 04

  • 01 vereinen: aus den überlagerten Objekten wird eins. Hinsichtlich Farbe und Kontur richtet sich der Pathfinder nach dem vorderen Objekt.
  • 02 vorderes Objekt abziehen: die vordere Form wird von der Anderen subtrahiert.
  • 03 Schnittmenge bilden: aus beiden Flächen wird nur der überlappende Bereich nachgezeichnet.
  • 04 Schnittmenge entfernen: der überlappende Teil der Formen wird ausgeschnitten und eine zusammenhängende Form entsteht. Wenn sich eine gerade Anzahl von Objekten überlappt, stellt sich diese Form transparent dar. Im Fall einer ungeraden Objektanzahl wird der Bereich farbig gefüllt.

schumacher-illustrator-tipps-04_04

  • 05 Fläche aufteilen: die Form wird in mehrere Teile aufgegliedert. Im Beispiel sind auch die Dreiecksspitzen ein eigenständige Teile.
  • 06 Überlappungsbereich entfernen: die Form wird gruppiert, dabei verschwindet der überlappende Bereich.
  • 07 verdeckte Flächen entfernen: hiermit werden verdeckte Teile eines gefüllten Objekts entfernt. Dabei werden gleichfarbige Objekte jedoch nicht zusammengefügt.

schumacher-illustrator-tipps-04_05

  • 08 Schnittmengenfläche: Es entstehen (je nach Überlagerung) einzelne Teilflächen. Die entfallenen Flächen sind hier hellgrau dargestellt.
  • 09 Kontur aufteilen: nur die Konturen bleiben übrig. Die Schnittpunkten bedingen, dass mehrere Einzelelemente entstehen.
  • 10 hinteres Objekt abziehen: die hintere Form entfällt. Nur der restliche Teil des vorderen Objekts bleibt erhalten. Gegenteiliger Befehl ist Nummer 02.

Feintuning gefällig? 

Mit einem Klick auf das kleine Listensymbol gelangt ihr zu den Pathfinder-Optionen. Dort findet ihr noch Möglichkeiten zu Pfadgenauigkeit und Ankerpunkten. Zudem könnt ihr auf »Zusammengesetzte Form erstellen«. Dabei fügt Illustrator eure Formen zusammen. Die Objekte bleiben erhalten, weswegen man diesen Befehl praktischerweise widerrufen kann.
Ihr habt Lust auf weitere Tipps und Tricks? Stöbert doch mal in unserem Blog – wir haben eine ganze Sammlung an Tutorials für euch.

Teilen

Team Schumacher - SCHUMACHER

Über den Autor

Team Schumacher
SCHUMACHER