Agenturküche: Tradition aus dem Ländle – Lensa ond Schbäzla.

Heute gibt es in unserer Agenturküche ein schwäbische Nationalgericht von Michael. Unser Rezept Nummero drei:

Linsen mit Spätzle

Zutatenliste für Acht Personen:

3 gewürfelte Zwiebeln
3 Stangen Lauch – in Ringe geschnitten
6 Karotten – in Scheiben geschnitten
Tomatenmark – ein ordentlicher Schuss
100 ml Rotwein
750g gewaschene Linsen
2000 ml Gemüsebrühe
16 Saitenwürstchen (Wiener Würstchen im Glas) – für hungrige Esser können zwei Stück pro Person eingeplant werden
1000g Spätzle (aus dem Kühlregal)

Zum Verfeinern und Würzen:

Salz und Pfeffer
Muskatnuss
Balsamico-Essig

So wird’s gemacht:

Die gewürfelten Zwiebeln, der Lauch und die Karotten angehen lassen. Tomatenmark hinzufügen und anrösten lassen. Anschließend mit Rotwein ablöschen. Sobald der Rotwein verkocht ist den Sud mit der Gemüsebrühe auffüllen. Dann die gewaschenen Linsen hinzugeben, zum Kochen bringen und auf Stufe 2 ca. 15–25 min köcheln lassen. Am Ende mit Muskat verfeinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Hinweis:

Die Kochzeit hängt von der Größe und der Qualität der Linsen ab. Einfach ausprobieren. Tipp: Gelegentlich probieren.

Die Spätzle und die Würstchen nach Packungsanleitung zubereiten.

Jetzt kann die Köstlichkeit serviert werden. Den Balsamico-Essig am Besten separat dazu reichen. So kann jeder nach Belieben würzen.

Guten Appetit.
Neugierig geworden? Noch mehr Ideen findet ihr in unserer Agenturküche.

Teilen

Lisa Notz - Art Director & Illustrator

Über den Autor

Lisa Notz
Art Director & Illustrator