Designagentur Schumacher

entwickelt medienübergreifende Designlösungen für zukunftsorientierte Menschen.

Blog

Farbenfroh arbeiten in Adobe Illustrator

Farbenfroh arbeiten in Adobe Illustrator

14. Oktober 2014 |
Tags: , , ,
Kategorie: Tipps & Tutorials,

Illustrator macht das Leben bunter

Welche Farben passen gut zusammen? – Das vektorbasierte Grafikprogramm Illustrator bietet uns zahlreiche Möglichkeiten im Umgang mit Farben.

Wir möchten euch mit den folgenden Tools die Welt in Farbe von Illustrator etwas näher bringen:

1. Farbfelder-Palette

In der Farbfelder-Palette finden wir Farben, Verläufe, aber auch Muster wieder. Über Fenster > Farbfelder können wir auf die Palette zugreifen. Man kann Farbfelder einzeln oder in Gruppen ordnen. Um einen noch größeren Überblick zu bekommen, können wir auch die Anzeige über das Bedienfeldmenü steuern. Wollen wir eine große Liste oder lieber kleine Miniaturen? Zusätzlich besteht die Möglichkeit, Farbfelder aus anderen Dokumenten zu öffnen oder gar Farbpaletten zu laden. Außerdem haben wir Zugriff auf eine große thematisch sortierte Farbfeldbibliothek.

farben-illustrator-designagentur-schumacher_01

Kurze Erklärung der Farbfelder-Palette anhand der obenstehenden Abbildung:

01. Globale Farbe | 02. Volltonfarbe | 03. Bedienfeldmenü | 04. Einstellung „Ohne“ für Fläche oder Kontur | 05. Einstellung „Passermarken“ | 06. Verlauf | 07. Muster | 08. CMYK-Symbol | 09. RGB-Symbol | 10. Farbbibliothek | 11. Option „Farbfeldarten einblenden“ | 12. Farbfeldoptionen | 13. Neue Farbgruppe | 14. Neues Farbfeld | 15. Farbfeld löschen

2. Farbhilfe-Palette

Farbhilfe-Palette unterstützt uns bei der Farbfindung, auf der Suche nach Farbabstufungen und Farbharmonien.

farben-illustrator-designagentur-schumacher_02

Wir finden diese ebenso wie die Farbfelder-Palette unter Fenster > Farbhilfe.

farben-illustrator-designagentur-schumacher_03

Die Farbhilfe geht immer von einer Basisfarbe aus (1). Aufbauend auf diesem Ausgangswert haben wir die Möglichkeit, Schattierungen, Warm/Kalt-Töne oder gedeckte/strahlende Farben anzeigen zu lassen (2). Zudem bietet uns die Palette Zugriff auf eine Auswahl von Harmonieregeln (3), wie zum Beispiel Komplementär, Monochromatisch und Triade. Diese können wir auf unseren Basiswert anwenden. Außerdem haben wir auch hier wieder die Option, die Farbbibliothek zu nutzen (4).

farben-illustrator-designagentur-schumacher_04

Für noch mehr Feintuning bei der Farbwahl können wir über die Farbhilfeoptionen die Variationen-Vielfalt (6) und die Anzahl der Abstufungen (5) optimieren. Haben wir eine Farbauswahl getroffen, können wir diese jeder Zeit noch bearbeiten (7) und in der Farbpalette speichern (8).

Farben bearbeiten/Bildmaterial neu färben (7) – ein sehr spannendes Tool, welches wir euch nun etwas genauer erklären. Warum hat dieses Tool zwei Namen, aber die gleiche Funktion? Der Name dieses Dialogfeldes ist abhängig vom Kontext. Dabei unterscheiden sich zwei Anwendungssituationen:

Option 1: Wir haben kein Objekt ausgewählt.
Wählen wir dann die Funktion Farben bearbeiten (7) im Farbhilfebedienfeld öffnet sich das Dialogfeld und wir haben nur Zugriff auf die Option Bearbeiten.

Option 2: Wir haben eine Fläche/Grafik/Bildmaterial ausgewählt.
Die Funktion finden wir im Steuerungsbedienfeld und im Farbhilfe-Bedienfeld in Form eines Farbkreises (7) oder über Bearbeiten > Farben bearbeiten > Bildmaterial neu färben. Das Dialogfeld Bildmaterial neu färben öffnet sich und wir haben Zugriff auf die beiden Optionen Bearbeiten und Zuweisen.

Unabhängig in welcher der beiden Situationen wir uns nun befinden, erklären wir euch nun, wie man mit den wesentlichen Bereichen umgeht. Natürlich ist hier auch eure Neugier und Experimentierfreude gefragt.

farben-illustrator-designagentur-schumacher_05

Bearbeiten Diese Funktion ist sehr hilfreich, um im vorher ausgewählten Bildmaterial die Farbwerte anzupassen. Wir können demnach vorhandene Farbgruppen ändern oder neue Gruppen erstellen. Um unsere Farben zu bearbeiten, haben wir auch hier wieder die Möglichkeit mit Harmonieregeln (9) zu experimentieren oder das Farbrad (10) zu nutzen. Das Farbrad bietet drei verschiedene Modi: das Geglättete Farbrad (11), das Segmentierte Farbrad (12) oder die Farbkontrollstreifen (13). Wir können die Verkettungen im Farbrad lösen (14), neue Farben hinzufügen (15) oder entfernen (16). Darüber hinaus ist es möglich an der Helligkeit zu drehen (17) und den Vorschaumodus (19) einzustellen. Unterhalb des Farbkreises können wir sogar eine manuelle Anpassung der Farben in den verschiedenen Farbmodi (CMYK, RGB, Lab, …) oder globale Anpassungen der ausgewählten Farben vornehmen (19). Man kann in diesem Zusammenhang von interaktiven Farben sprechen.

farben-illustrator-designagentur-schumacher_06

Zuweisen In der Option Zuweisen können wir steuern, wie unsere neuen Farben die ursprünglichen Farben ersetzen. Dies ist nur möglich, wenn wir eine Fläche/Grafik oder Bildmaterial ausgewählt haben. Dabei können wir Farben reduzieren und verschieben (blaue Markierung).

farben-illustrator-designagentur-schumacher_07

Farbgruppen Wir finden in diesem Teil des Dialogfeldes alle gespeicherten Farbgruppen. Alle Änderungen, ob Löschen (3), Hinzufügen (2) oder Speichern von Farben (1), werden in das Farbfelder-Bedienfeld übernommen.

3. Kuler – Von anderen inspirieren lassen

Kuler ist die Online-Farbhilfe-Palette. Diese haben wir schon in Anna’s Blogartikel Ganz schön bunt: Mit Online-Tools Farbsets erstellen kennen gelernt.

farben-illustrator-designagentur-schumacher_08

Das schöne ist, dass wir uns von Farbharmonien und Farbzusammenstellungen anderer inspirieren lassen können. Sich online Farbensembles zu erstellen, ist eine praktische Sache, jedoch noch praktischer ist, Kuler direkt aus Illustrator heraus zu nutzen. Die Funktion finden wir unter Fenster > Erweiterungen > Kuler. Dort können wir ebenfalls wie im Web Suchbegriffe eingeben und die gewünschte Farbreihe auch in unsere Farbfelder-Palette laden.

Tipp: Um unser Dokument nach den Farbexperimenten aufzuräumen, eignet sich im Menü der Farbfelder-Palette die Funktion Alle nicht verwendeten auswählen, um alle nicht verwendeten Farbfelder zu löschen.

Ihr habt Interesse Illustrator noch besser kennen zu lernen? Wir haben noch mehr Tutorials zum Experimentieren und Ausprobieren.

Viel Spaß wünschen wir!

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Veni, Vidi, Word 2010 – Teil 2

Veni, Vidi, Word 2010 – Teil 2

Der Umgang mit Microsoft Word ist nicht immer selbsterklärend. Es folgt Teil 2 meines Beitrags mit Tipps und Erklärungen zum Programm.

07. November 2013 | Kommentar schreiben

Und die Reise endet in Darmstadt

Und die Reise endet in Darmstadt

Unser Team wächst. Heute stelle ich – Elena – mich vor. Ich werde zukünftig das Team in puncto Social Media und Text unterstützen.

16. Juni 2014 | Kommentar schreiben

Typografie DOs & DON’Ts

Typografie DOs & DON’Ts

Wir nehmen Bezug auf das Titelthema der aktuellen PAGE und ergänzen deren Beitrag um unsere Wahrnehmung von Typosünden und geben weitere Tipps.

11. Dezember 2014 | 2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar